Wohn- und Geschäftshaus "Mitterfels Mitte"

Niedrig-Energie-Standard - KfW 70

Unsere neue "Mitterfelser Mitte" erfüllt hohe Ansprüche an energiesparendes Bauen – durch den erreichten KfW70-Standard (EnEV2009) ist bei Gebäudehülle und Haustechnik die Unterschreitung der sehr hohen Anforderungen der Energiespar-Verordnung um 30 % bezogen auf den Primärenergie-Bedarf gewährleistet.

 

Die Anschaffung von Wohnraum mit KfW70-Standard wird von der staatlichen KfW-Bank durch einen vergünstigten Zinssatz (Stand Mai 2015: 0,85 % eff. Jahreszins für 10 Jahre Laufzeit, max. Kreditsumme 50.000,- €, Stand 02.05.2015 - Förderung läuft zum 31.03.2016 aus) gefördert.

KfW-Kredite sind flexibel und bieten Ihnen die Möglichkeit zur frühzeitigen teilweisen oder kompletten Sondertilgung.

 

Außerdem besteht für selbstgenutzte Wohnungen (oder bei Nutzung durch nahe Angehörige bzw. mietfrei überlassene Wohnungen) die Möglichkeit einen weiteren staatlich geförderten Kredit - das KfW-Wohneigentumsprogramm - zu einem eff. Zinssatz von nur 0,85 % (5 Jahre Zinsbindung, flexible Sondertilgungen, max. 50.000 €) in Anspruch zu nehmen.

In der Summe also 100.000 € Kredit vom Staat für einen sehr günstigen Zinssatz (Durchschnitt 0,85 % eff. Jahreszins).

 

Worauf da noch warten?

 

Nähere Infos zu den Förderungen www.kfw.de

 

Nutzen Sie die sehr niedrigen Zinsen und investieren Sie jetzt! Schon lange war der Erwerb von Wohnraum als Kapitalanlage oder zum Eigennutz nicht mehr zu so günstigen Konditionen zu realisieren.

 

Angabe laut EnEV 2014, gültig ab 01.05.2014:


Der Energieausweis wurde vor dem 30.04.2014 als Energiebedarfsausweis nach der EnEV2009 berechnet.

Das Gebäude wird mit biologischer Nahwärme aus der kommunalen Hackschnitzelheizung des Marktes Mitterfels beheizt.

Der Endenergiebedarf liegt bei 44,9 kWh/(m²a).